Einrichtung von SwiftKey auf iOS

Diese Leitfäden sind für neue Anwender von SwiftKey und für Benutzer vorgesehen, die bestimmte Funktionen besser verstehen möchten.

Wir wissen alle, dass das Tippen manchmal frustrierend sein kann – Tippfehler, lange Worte und die automatische Korrektur versagt unweigerlich. Wir haben diese handlichen Leitfäden zusammengestellt, um Ihnen zu helfen, SwiftKey einzurichten und zum Laufen zu bringen, sodass eine Tastatur Ihnen in ihrem Leben nicht mehr so viel Ärger macht.

Dieser erste Leitfaden zur „ Einrichtung von SwiftKey“ führt Sie durch Folgendes:

  1. Anpassung von SwiftKey
  2. Sprachen
  3. Personalisierung und Sicherung Ihrer Wörter
  4. Anpassung Ihrer Tastatur

1 - Anpassung von SwiftKey

Einer unserer wichtigsten Tipps, um SwiftKey für Sie zum Laufen zu bringen, ist es, dass Sie sich wirklich in den SwiftKey-Einstellungen auskennen sollten – also der Befehlszentrale.

Sie können darauf zugreifen, indem Sie die SwiftKey-App direkt auf Ihrem Gerät öffnen.

Im Rahmen dieser Einstellungen können Sie SwiftKey wirklich ganz fein abstimmen und auch Dinge einrichten wie Ihre Sprachpakete und Sprachlayouts, Ihre Tastatur-Klickgeräusche und Ihre Einstellungen für die Textkorrektur. Sie können sogar Designs durchstöbern und herunterladen, um Ihre Tastatur noch schöner zu machen.

container-default.jpg

Nun, da Sie wissen, wo alles zu finden ist, wollen wir mit der Einrichtung Ihrer Sprachen weitermachen!

2 - Sprachen

SwiftKey unterstützt auf iOS 106 Sprachen. Selbst wenn Sie also mehr als eine sprechen, ist die Chance groß, dass wir Ihre Sprache unterstützen! Mit der iOS-App können Sie außerdem in bis zu zwei Sprachen gleichzeitig schreiben. So sparen Sie Zeit beim Umschalten und haben mehr Zeit, um an Ihre Lieben zu schreiben.

Sprachen herunterladen/aktivieren

Das Wichtigste zuerst: wo laden Sie Ihre Sprachen herunter und aktivieren sie?

Dies finden Sie im Abschnitt „Sprachen“ der SwiftKey-Einstellungen (diese erreichen Sie, indem Sie die App auf Ihrem Gerät öffnen)

  • Sie finden eine lange Liste verfügbarer Sprachen – tippen Sie einfach auf eine, um diese herunterzuladen.
  • Heruntergeladene Sprachen werden automatisch aktiviert, und Sie können bis zu zwei Sprachen gleichzeitig aktivieren.

container-languages.jpg languages-menu.jpg

In diesem Artikel finden Sie eine ausführlichere Beschreibung.

Einstellung des Sprachlayouts

Möglicherweise möchten Sie auf Deutsch tippen, aber mit einem Qwerty-Tastaturlayout, oder auf Englisch, aber mit einem Quertz-Layout. Wie also ändern Sie das Sprachen-Layout?

Dies können Sie auch aus dem Abschnitt „Sprachen“ der SwiftKey-Einstellungen heraus tun. Sobald Sie ein Sprachenpaket heruntergeladen haben, tippen Sie einfach auf „Layout wechseln“, dann sehen Sie eine Liste der verfügbaren Layouts und können das gewünschte auswählen.

languages-layout.jpg layout.jpg

Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, wie Sie SwiftKey mit mehr als einer Sprache nutzen können, lesen Sie bitte diesen Artikel.

3 - Ihre Worte personalisieren und sichern

Mit einem SwiftKey-Benutzerkonto können Sie gleich von Anfang an mit SwiftKey durchstarten.

SwiftKey-Konto

Ihr SwiftKey-Benutzerkonto ist ein optionaler Gratis-Service, der die SwiftKey-Tastatur noch besser macht und dazu die Leistungsfähigkeit der Cloud nutzt. In diesem Rahmen ist Folgendes möglich:

  • Ihre Vorhersagen werden sofort auf Sie zugeschnitten. Lassen Sie SwiftKey hierzu daraus lernen, wie Sie in einer Reihe von sozialen Netzwerken (darunter Facebook und Twitter) tippen.
  • Ihre meist genutzten Worte werden gespeichert und über all Ihre Geräte hinweg synchronisiert (nie wieder Verlust Ihrer gelernten Worte!).

Für diesen Zaubertrick müssen Sie nur folgendes tun:

  • Ein SwiftKey-Benutzerkonto anlegen (dorthin gelangen Sie durch Öffnen der App auf Ihrem Gerät und Tippen auf „Konto“):
  • Tippen Sie auf „Personalisierung“ und wählen Sie die Orte, von denen SwiftKey lernen soll, zum Beispiel Ihre Facebook- oder Twitter-Konten (Sie können jederzeit wiederkommen und dies wiederholen).
  • Achten Sie darauf, dass „Sicherung und Synchronisierung“ aktiviert ist.

container-account.jpg  personalisation.jpg   IMG_0174.jpg

Datenschutz und Datensicherheit

Es ist wichtig, dass Sie wissen, dass wir Datenschutz und Datensicherheit extrem ernst nehmen. Das SwiftKey-Benutzerkonto ist ein optionaler, sicherer und verschlüsselter Dienst, bei dem Sie volle Kontrolle über Ihre Daten haben. Unsere robuste Datenschutzrichtlinie erläutert und schützt Ihre Rechte und Ihre Privatsphäre.

Weitere Informationen über das SwiftKey-Benutzerkonto, Personalisierung, Sicherung und Synchronisierung finden Sie hier.

OK – nur weiter so, Sie haben es fast geschafft!

4 - Anpassung Ihrer Tastatur

SwiftKey bietet viele Optionen zur Anpassung Ihrer Tippweise.

Textkorrektur

Eine der coolsten Fähigkeiten von SwiftKey ist es, nicht nur Ihre Tippfehler zu korrigieren (und Ihnen damit viele Peinlichkeiten zu ersparen), sondern auch Ihr nächstes Wort vorherzusagen (d.h., es kann sozusagen Ihre Gedanken lesen!).

Jetzt gehören Sie vielleicht zu den Leuten, die mit Begeisterung die Finger über die Tastatur verteilen und sich das dann in lesbare Worte übersetzen lassen. Oder Sie sind dagegen der sorgfältige Tipper, der alles unter Kontrolle haben will. Keine Sorge – mit SwiftKey können Sie selbst entscheiden, ob die Autokorrektur ein- oder ausgeschaltet ist.

Diese Option ist im Feld „Einstellungen“ zu finden (dieses erreichen Sie über die SwiftKey-Einstellungen nach dem Öffnen der App auf Ihrem Gerät).

Tipp: in jedem Fall können Sie nach wie vor Vorhersagen direkt aus der Vorhersageleiste eingeben

container-settings.jpg   settings-autocorrect.jpg

SwiftKey Flow

Wenn Sie gerne nahtlos tippen wollen und dazu einfach Ihre Finger über die Tastatur gleiten lassen möchten, sollten Sie unbedingt SwiftKey Flow ausprobieren!

Mehr über Flow erfahren Sie später in diesem Leitfaden (oder lesen Sie diesen Artikel, wenn Sie es gar nicht abwarten können). Fürs erste können Sie es aus dem Einstellungsfeld heraus ausprobieren (dies erreichen Sie, indem Sie die App auf Ihrem Gerät öffnen und die SwiftKey-Einstellungen öffnen).

settings-flow.jpg

Tasten-Klick-Töne

Wenn Sie bei jedem Tastendruck ein Tonsignal hören möchten oder eben nicht, dann können Sie Ihre Ton- und Vibrationseinstellungen beim Tastendruck in den SwiftKey-Einstellungen anpassen (diese erreichen Sie durch Öffnen der App auf Ihrem Gerät).

Bitte beachten Sie: wenn die Tastenklicks in den Apple-Einstellungen unter Sounds abgeschaltet sind, hat dies keinen Einfluss auf die Einstellungen in SwiftKey. Wenn Sie jedoch „Klingeltöne und Wecktöne“ in den Apple-Einstellungen unter Sounds stumm schalten, wird hierdurch auch der Tastatur Klick in SwiftKey stumm geschaltet.

Genauere Informationen und ein Video finden Sie in diesem Artikel.

settings-keyclick.jpg

Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, fahren Sie mit unseren Tutorial „Verwendung der Tastatur“ fort.

Was this article helpful?
1 out of 4 found this helpful
Free xml sitemap generator
Powered by Zendesk